Bikini Berlin Framework auf Facebook teilen
Industrie Design Dienstleistungen
Zurück zu: Industrie Design Dienstleistungen

Bikini Berlin Framework

3D Datenmanagement

Für die Unterstützung im Großbauprojekt Bikini Berlin wurde Studio Merz vom Generalplaner beauftragt, die 3D Konstruktionen für ein Raumfachwerk aus Stahl zu erstellen und das Datenmanage-ment aller Raumkoordinaten in tabellarischer Form zu betreuen. Das 107 Meter lange Stahlgebilde nach dem Entwurf von Arne Quinze besteht aus ca. 500 Stahlträgern, die über 20 unterschiedliche Größen aufweisen. An jedem Knotenpunkt treffen die Träger in unterschied-lichen Winkeln und Drehung aufeinander. Studio Merz hat dieses komplexe Projekt mit der Software Grasshopper programmiert.

Die Pläne und Daten lieferten die Planungsgrundlage für die statischen Berechnungen der Ingenieure, sowie für die Werkszeichnungen zur Produktion.

Für die Unterstützung im Großbauprojekt Bikini Berlin wurde Studio Merz vom Generalplaner beauftragt, die 3D Konstruktionen für ein Raumfachwerk aus Stahl zu erstellen und das Datenmanage-ment aller Raumkoordinaten in tabellarischer Form zu betreuen. Das 107 Meter lange Stahlgebilde nach dem Entwurf von Arne Quinze besteht aus ca. 500 Stahlträgern, die über 20 unterschiedliche Größen aufweisen. An jedem Knotenpunkt treffen die Träger in unterschied-lichen Winkeln und Drehung aufeinander. Studio Merz hat dieses komplexe Projekt mit der Software Grasshopper programmiert.

Die Pläne und Daten lieferten die Planungsgrundlage für die statischen Berechnungen der Ingenieure, sowie für die Werkszeichnungen zur Produktion.

Auftraggeber: KEC Consultants
Entwurf: Studio Arne Quinze