Kaliber 16 auf Facebook teilen
Objekt Gestaltung
Zurück zu: Objekt Gestaltung

Kaliber 16

Film Ausrüstung

Den Experimentalfilm 200-DOF drehte der Videokünstler Markus Wambsganss simultan mit einer DSLR Kamera, sowie einer Kinect, dem Tracking Gerät der microsoft X-BOX. Durch Kombination beider Quellen entstand eine digitale Bilderwelt aus der Perspektive eines Cyborgs.

Studio Merz entwickelte hierfür die technische Ausrüstung, wobei Ergonomie und Gestaltung, sowie die Zuverlässigkeit des Systems berücksichtigt wurden.

Den Experimentalfilm 200-DOF drehte der Videokünstler Markus Wambsganss simultan mit einer DSLR Kamera, sowie einer Kinect, dem Tracking Gerät der microsoft X-BOX. Durch Kombination beider Quellen entstand eine digitale Bilderwelt aus der Perspektive eines Cyborgs.

Studio Merz entwickelte hierfür die technische Ausrüstung, wobei Ergonomie und Gestaltung, sowie die Zuverlässigkeit des Systems berücksichtigt wurden.

Design und Entwicklung: Studio Merz
Auftraggeber: Kaliber 16
Mehr zum Film: Kaliber 16